Schulungsangebote

Lernen Sie den richtigen SAP® Umgang

Als professioneller SAP®-Berater zeigen wir Ihnen die richtige Handhabung der Systeme. Mit dem Schwerpunkt in den Bereichen Manufacturing, Logistics, SCM und PLM stehen wir Ihnen in Form von Schulungen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Manufacturing, Logistics und SCM

SAP® (ERP) Überblick
Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die SAP-Anwendungen. Es wird ihnen die bei SAP verwendete Terminologie erläutert. Sie erhalten grundlegende SAP-Produktkenntnisse und werden damit auf den Besuch weiterführender SAP-Kurse vorbereitet.

Teilnehmer
Der Kurs richtet sich an Projektteammitglieder, die an der Planung und Durchführung einer SAP-Implementierung beteiligt sind, sowie SAP-Neueinsteiger, die sich einen Überblick über die verschiedenen SAP-Anwendungen verschaffen möchten.

Seminarinhalte, Dauer, Kursart

Variante 1 – kompakt:

  • Neben der Navigation im System lernen die Teilnehmer insbesondere das grundlegende Konzept des SAP-Systems kennen. Verdeutlicht wird dies an der Abbildung von Geschäftsprozessen, die durch den Trainer vorgestellt werden.
  • 1 Tag (9:00 – 16:00 Uhr)

Variante 2:

  • Neben der Navigation im System lernen die Teilnehmer insbesondere das grundlegende Konzept des SAP-Systems kennen. Verdeutlicht wird dies an der Abbildung von Geschäftsprozessen, die die Teilnehmer im Verlauf der Schulung auch selber erfassen und bearbeiten.
  • 3 Tage (9:00 – 16:00 Uhr)

Dauer, Termine und Preise
Ganz individuell nach Absprache, bei Ihnen vor Ort oder in unseren Seminarräumen in Köln.

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Schulungsangebot und freuen uns auf Ihre Anfrage. Oder Sie rufen einfach an +49 5493 9134996.

SAP® SCM100: Überblick Produktionsplanung
Die Schulung gibt einen Überblick über die grundlegenden Konzepte und Vorgehensweisen im Bereich der Produktionsplanung mit SAP.

Teilnehmer
Die Schulung ist für Projektteammitglieder und Key-User (Personen aus Fachabteilungen) bestimmt, die für die Einführung der Produktionsplanung mit SAP ERP verantwortlich sind.

Seminarinhalte, Dauer, Kursart

Variante 1 – kompakt:

  • In diesem Kurs bekommen die Teilnehmer einen Überblick über den Planungsprozess mit SAP und die dazu erforderlichen Stamm- und Bewegungsdaten in der Planung.
    • Es wird die Absatz- und Produktionsgrobplanung (SOP), die Programmplanung, die Langfristplanung (LTP) und die Materialbedarfsplanung (MRP) erläutert.
    • Darüberhinaus wird die Integration zur Fertigung vorgestellt und die Auswirkungen auf die Kapazitätsbetrachtungen.
  • 2 Tage (9:00 – 16:00 Uhr) 
In dieser Version der Schulung werden die Teilnehmer zu den oben aufgeführten Themen keine Übungen am SAP-System durchführen.

Variante 2:

  • In diesem Kurs bekommen die Teilnehmer einen Überblick über den Planungsprozess mit SAP und die dazu erforderlichen Stamm- und Bewegungsdaten in der Planung.
    • Es wird die Absatz- und Produktionsgrobplanung (SOP), die Programmplanung, die Langfristplanung (LTP) und die Materialbedarfsplanung (MRP) erläutert.
    • Darüberhinaus wird die Integration zur Fertigung vorgestellt und die Auswirkungen auf die Kapazitätsbetrachtungen.
  • 4 Tage (9:00 – 16:00 Uhr) 
In dieser Version der Schulung werden die Teilnehmer zu den oben aufgeführten Themen Übungen am SAP-System durchführen.

Dauer, Termine und Preise
Ganz individuell nach Absprache, bei Ihnen vor Ort oder in unseren Seminarräumen in Köln.

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Schulungsangebot und freuen uns auf Ihre Anfrage. Oder Sie rufen einfach an +49 5493 9134996.

SAP® PLM114: Grunddaten für die Produktion
Handhabung von Materialstamm, Stückliste, Arbeitsplan und Arbeitsplatz

Teilnehmer
Der Kurs richtet sich an Projektteammitglieder, sowie an Mitarbeiter aus der Arbeitsvorbereitung, an Verantwortliche für Materialstamm, Stückliste, Arbeitsplan und Arbeitsplatz.

Seminarinhalte, Dauer, Kursart

Variante 1 – kompakt:

  • Den Teilnehmern werden die Organisationsebenen für Planung und Fertigung erläutert.
    • Sie erlernen die Anlage und Änderung von Materialstammdaten für die Fertigung, die Handhabung von Materialstücklisten inkl. Standardstücklistenfunktionen, Dummy-Baugruppen, Varianten- und Mehrfachstücklisten. Außerdem werden Stücklistenauswertung, Arbeitsplatz, Arbeitsplandaten für die Fertigung, inkl. Kapazitätsdaten und Terminierungsdaten erläutert.
    • Die Teilnehmer erlernen die Handhabung von Arbeitsplänen, alternativen Arbeitsplänen, Vorgangsdetails, Fertigungshilfsmittel und die dazugehörigen Auswertungen.
    • Ergänzt werden die Themen durch die Schulung des Customizing der Grunddaten für die Produktion.
    • Dieser Kurs zeigt den Materialstamm, die Stückliste, den Arbeitsplan und Arbeitsplatz aus Sicht der Planung und Fertigung, nicht aus Sicht der Entwicklung.
  • 5 Tage (9:00 – 16:00 Uhr) In dieser Variante der Schulung werden die Teilnehmer zu den oben aufgeführten Themen keine Übungen am SAP-System durchführen.

Variante 2:

  • Den Teilnehmern werden die Organisationsebenen für Planung und Fertigung erläutert.
    • Sie erlernen die Anlage und Änderung von Materialstammdaten für die Fertigung, die Handhabung von Materialstücklisten inkl. Standardstücklistenfunktionen, Dummy- Baugruppen, Varianten- und Mehrfachstücklisten. Außerdem werden Stücklistenauswertung, Arbeitsplatz, Arbeitsplandaten für die Fertigung, inkl. Kapazitätsdaten und Terminierungsdaten erläutert.
    • Die Teilnehmer erlernen die Handhabung von Arbeitsplänen, alternativen Arbeitsplänen, Vorgangsdetails, Fertigungshilfsmittel und die dazugehörigen Auswertungen.
    • Ergänzt werden die Themen durch die Schulung des Customizing der Grunddaten für die Produktion.
    • Dieser Kurs zeigt den Materialstamm, die Stückliste, den Arbeitsplan und Arbeitsplatz aus Sicht der Planung und Fertigung, nicht aus Sicht der Entwicklung.
  • 10 Tage (9:00 – 16:00 Uhr) In dieser Variante der Schulung werden die Teilnehmer zu den oben aufgeführten Themen Übungen am SAP-System durchführen.

Dauer, Termine und Preise
Ganz individuell nach Absprache, bei Ihnen vor Ort oder in unseren Seminarräumen in Köln.

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Schulungsangebot und freuen uns auf Ihre Anfrage. Oder Sie rufen einfach an +49 5493 9134996.

SAP® SCM500: Prozesse der Fremdbeschaffung
Die Schulung gibt einen Überblick über die grundlegenden Konzepte und Vorgehensweisen im Bereich der Fremdbeschaffung mit SAP.

Teilnehmer
Die Schulung ist für Projektteammitglieder und Key-User (Personen aus Fachabteilungen) bestimmt, die für die Einführung der Fremdbeschaffung mit SAP ERP verantwortlich sind.

Seminarinhalte, Dauer, Kursart

Variante 1 – kompakt:

  • Die Teilnehmer lernen die wesentlichen Elemente der Materialwirtschaft kennen.
    • Anhand der Beschaffungsprozesse für Lagermaterial, Verbrauchsmaterial und Dienstleistungen, werden die grundlegenden Funktionen aus Einkauf, Bestandsführung, Rechnungsprüfung, Leistungserfassung und Bedarfsplanung vermittelt.
  • 5 Tage (9:00 – 16:00 Uhr)

Variante 2:

  • Die Teilnehmer lernen die wesentlichen Elemente der Materialwirtschaft kennen.
    • Anhand der Beschaffungsprozesse für Lagermaterial, Verbrauchsmaterial und Dienstleistungen, werden die grundlegenden Funktionen aus Einkauf, Bestandsführung, Rechnungsprüfung, Leistungserfassung und Bedarfsplanung vermittelt.
  • 10 Tage (9:00 – 16:00 Uhr) In themenbezogenen Übungen am SAP-System hat der Teilnehmer die Möglichkeit, eigene praktische Erfahrungen zu den oben genannten Prozessen zu sammeln.

Dauer, Termine und Preise
Ganz individuell nach Absprache, bei Ihnen vor Ort oder in unseren Seminarräumen in Köln.

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Schulungsangebot und freuen uns auf Ihre Anfrage. Oder Sie rufen einfach an +49 5493 9134996.

SAP® SCM520 Einkauf
Die Teilnehmer erarbeiten die verschiedenen Stammdaten in der Einkaufsabwicklung und setzen diese im Beschaffungsprozess ein. Außerdem erlernen die Teilnehmer Spezialfunktionen des Einkaufs sowie einkaufsrelevante Customizing-Einstellungen.

Teilnehmer
Die Schulung ist für Projektteammitglieder und Key-User (Personen aus Fachabteilungen) bestimmt, die für die Einführung des Beschaffungsprozesses mit SAP ERP verantwortlich sind.

Seminarinhalte, Dauer, Kursart

Variante 1 – kompakt:

  • Die Teilnehmer lernen die wesentlichen Elemente des SAP Einkaufs kennen. Es werden folgende Themen bearbeitet:
    • Vorschlags- und Steuerungswerte Material- und Lieferantenstammsätze, Arten von Bezugsquellen anlegen und verwalten, Orderbuch und Quotierung zur Steuerung der automatischen Bezugsquellenfindung, Freigabeverfahrens für Bestellanforderungen und Einkaufsbelege, Lieferantenbeurteilung.
    • Diese Schulung baut auf den Inhalten des SCM500 (Prozesse der Fremdbeschaffung) auf. Eine Teilnahme an der Schulung ist nur dann sinnvoll, wenn Sie über entsprechende Vorkenntnisse verfügen.
  • 5 Tage (9:00 – 16:00 Uhr)

Variante 2:

  • Die Teilnehmer lernen die wesentlichen Elemente des SAP Einkaufs kennen. Es werden folgende Themen bearbeitet:
    • Vorschlags- und Steuerungswerte Material- und Lieferantenstammsätze, Arten von Bezugsquellen anlegen und verwalten, Orderbuch und Quotierung zur Steuerung der automatischen Bezugsquellenfindung, Freigabeverfahrens für Bestellanforderungen und Einkaufsbelege, Lieferantenbeurteilung.
    • Diese Schulung baut auf den Inhalten des SCM500 (Prozesse der Fremdbeschaffung) auf. Eine Teilnahme an der Schulung ist nur dann sinnvoll, wenn Sie über entsprechende Vorkenntnisse verfügen.
  • 10 Tage (9:00 – 16:00 Uhr) In themenbezogenen Übungen am SAP System hat der Teilnehmer die Möglichkeit, eigene praktische Erfahrungen zu den oben genannten Prozessen zu sammeln.

Dauer, Termine und Preise
Ganz individuell nach Absprache, bei Ihnen vor Ort oder in unseren Seminarräumen in Köln.

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Schulungsangebot und freuen uns auf Ihre Anfrage. Oder Sie rufen einfach an +49 5493 9134996.

SAP® SCM600: Prozesse im Vertrieb

Die Schulung gibt einen Überblick über die grundlegenden Konzepte und Vorgehensweisen im Bereich der Vertriebsprozesse mit SAP.

Teilnehmer
Die Schulung ist für Projektteammitglieder und Key-User (Personen aus Fachabteilungen) bestimmt, die für die Einführung der Vertriebsprozesse mit SAP ERP verantwortlich sind.

Seminarinhalte, Dauer, Kursart

Variante 1 – kompakt:

  • Die Teilnehmer lernen die wesentlichen Geschäftsprozesse der Vertriebsabwicklung kennen, Sie lernen die wichtigsten Funktionen in der Prozesskette „Vorverkaufsphase bis Zahlungseingang“ im SAP-System durchzuführen. Es werden auch Berührungspunkte zu den Bereichen Materialwirtschaft, Produktion (Montageauftrag als Beispiel) und Finanzbuchhaltung behandelt.
  • 5 Tage (9:00 – 16:00 Uhr)

Variante 2:

  • Die Teilnehmer lernen die wesentlichen Geschäftsprozesse der Vertriebsabwicklung kennen, Sie lernen die wichtigsten Funktionen in der Prozesskette „Vorverkaufsphase bis Zahlungseingang“ im SAP-System durchzuführen. Es werden auch Berührungspunkte zu den Bereichen Materialwirtschaft, Produktion (Montageauftrag als Beispiel) und Finanzbuchhaltung behandelt.
  • 10 Tage (9:00 – 16:00 Uhr) In themenbezogenen Übungen am SAP System hat der Teilnehmer die Möglichkeit, eigene praktische Erfahrungen zu den oben genannten Prozessen zu sammeln.

Dauer, Termine und Preise
Ganz individuell nach Absprache, bei Ihnen vor Ort oder in unseren Seminarräumen in Köln.

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Schulungsangebot und freuen uns auf Ihre Anfrage. Oder Sie rufen einfach an +49 5493 9134996.

SAP® SCM605 / 610 Verkauf und Lieferung

Die Teilnehmer lernen die Funktionen und die Customizingeinstellungen für die Abwicklung im Verkauf und der Lieferung kennen. Vertiefung der Kenntnisse aus Kurs SCM600 und Vorbereitung auf die SAP Anwenderzertifizierung.

Teilnehmer
Dieses Seminar richtet sich an Sachbearbeiter und Führungskräfte im Bereich Vertrieb (Sales and Distribution), Mitarbeiter des Projektteams und Berater.

Seminarinhalte, Dauer, Kursart

Variante 1 – kompakt:

  • Die Teilnehmer vertiefen ihre Kenntnisse in den Geschäftsprozessen der Vertriebsabwicklung und der Lieferung.
  • 5 Tage (9:00 – 16:00 Uhr)

Variante 2:

  • Die Teilnehmer vertiefen ihre Kenntnisse in den Geschäftsprozessen der Vertriebsabwicklung und der Lieferung.
  • 10 Tage (9:00 – 16:00 Uhr) In themenbezogenen Übungen am SAP System hat der Teilnehmer die Möglichkeit, eigene praktische Erfahrungen zu den oben genannten Prozessen zu sammeln.

Kursinhalte:

Organisationseinheiten im Verkauf und der Lieferabwicklung, Erstellen und Bearbeiten von Kundenaufträgen, Verkaufsbelegarten, Positionstypen, Einteilungstypen, Partnerfindung, Kontrakte und Lieferpläne, Besondere Geschäftsvorfälle, Unvollständigkeitsprotokoll, Materialfindung, Materiallistung-/ausschluss, Produktselektion, Naturalrabatt, Überblick über Lieferprozesse in SAP ERP, Steuerung der An- und Auslieferung (Customizing), Erstellen und Bearbeiten von Lieferungen, Verpackungsfunktionen, Kommissionierung, Warenein- und -Ausgang auf Basis des Lieferbelegs, Umlagerungsbestellung mit Auslieferung

Dauer, Termine und Preise
Ganz individuell nach Absprache, bei Ihnen vor Ort oder in unseren Seminarräumen in Köln.

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Schulungsangebot und freuen uns auf Ihre Anfrage. Oder Sie rufen einfach an +49 5493 9134996.

SAP® Variantenkonfiguration
Die Teilnehmer lernen die Modellierung eines konfigurierbaren Produktes inklusive der Pflege aller dazugehörigen Objekte und Stammdaten. Es wird die Integration der Variantenkonfiguration in die Prozesse der logistischen Kette erläutert und Ergänzungen zu Konfigurationsprofil, Beziehungswissen, Integrationsaspekten und weiteren Werkzeugen der Variantenkonfiguration werden vorgestellt.

Teilnehmer
Der Kurs ist für Mitarbeiter und Projektmitglieder, die den Aufbau, die Pflege und die Bearbeitung von konfigurierbaren Produkten verantworten.

Seminarinhalte, Dauer, Kursart

Variante 1 – kompakt:

  • Schulung zur Abbildung der SAP-Variantenkonfiguration in einem S/4 HANA System.
  • Behandelt werden die Werkzeuge des Klassensystems. Dazu gehört ein Überblick und Besonderheiten in der Variantenkonfiguration, Materialstämme, Stücklisten und Arbeitspläne, ein Überblick zu Konfigurationsprofil und -szenarien und über Arten und Verwendung von Beziehungswissen. Die Produktmodellierungsumgebung der Variantenkonfiguration (PMEVC) inklusive Stückliste und Arbeitsplan wird vorgestellt.
  • 3 Tage (9:00 – 16:00 Uhr)

Variante 2:

  • Schulung zur Abbildung der SAP-Variantenkonfiguration in einem S/4 HANA System.
  • Behandelt werden die Werkzeuge des Klassensystems. Dazu gehört ein Überblick und Besonderheiten in der Variantenkonfiguration, Materialstämme, Stücklisten und Arbeitspläne, ein Überblick zu Konfigurationsprofil und -szenarien und über Arten und Verwendung von Beziehungswissen. Die Produktmodellierungsumgebung der Variantenkonfiguration (PMEVC) inklusive Stückliste und Arbeitsplan wird vorgestellt.
  • 6 Tage (9:00 – 16:00 Uhr) In dieser Version der Schulung werden die Teilnehmer zu den oben aufgeführten Themen Übungen am SAP-System durchführen.

Dauer, Termine und Preise
Ganz individuell nach Absprache, bei Ihnen vor Ort oder in unseren Seminarräumen in Köln.

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Schulungsangebot und freuen uns auf Ihre Anfrage. Oder Sie rufen einfach an +49 5493 9134996.

SAP S/4 HANA (ab 2019)

SAP® (S/4 HANA) Überblick
Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über S/4HANA und die damit verbundenen Neuerungen gegenüber dem ECC 6.0

Teilnehmer
Der Kurs richtet sich an Projektteammitglieder, die an der Planung und Durchführung einer SAP-Implementierung beteiligt sind, sowie SAP-Neueinsteiger, die sich einen Überblick über die verschiedenen SAP-Anwendungen verschaffen möchten.

Seminarinhalte, Dauer, Kursart

Variante 1 – kompakt:

  • Durch die Vorstellung von Best Practices Szenarien (Order to Cash, Plan to Produce, Procure to Pay) in einem S/4 HANA System erlernen die Teilnehmer die mit diesem System verbundenen Neuerungen. Verdeutlicht wird dies an der Abbildung von Geschäftsprozessen, die durch den Trainer vorgestellt werden.
  • 2 Tage (9:00 – 16:00 Uhr)

Variante 2:

  • Durch die Vorstellung von Best Practices Szenarien (Order to Cash, Plan to Produce, Procure to Pay) in einem S/4 HANA System erlernen die Teilnehmer die mit diesem System verbundenen Neuerungen. Verdeutlicht wird dies an der Abbildung von Geschäftsprozessen, die die Teilnehmer im Verlauf der Schulung auch selber erfassen und bearbeiten sollen.
  • 3 Tage (9:00 – 16:00 Uhr)

Dauer, Termine und Preise
Ganz individuell nach Absprache, bei Ihnen vor Ort oder in unseren Seminarräumen in Köln.

Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Schulungsangebot und freuen uns auf Ihre Anfrage. Oder Sie rufen einfach an +49 5493 9134996.

Was können wir für Sie tun?

Sie sind auf der Suche nach Projektmanager, Berater oder Trainer im Bereich SAP®? Dann sind wir Ihr kompetenter Partner! Sprechen Sie uns gerne an!

Anschrift

neocore GmbH
Badergasse 16
49434 Neuenkirchen-Vörden
Deutschland

Kontakt

tel +49 5493 9134996
mobil +49 157 57324218
info@neocore.net

Neuester Beitrag

Wir sind am 10. und 11. April 2019 auf der hub.berlin.
» weiterlesen

© 2018 – neocore GmbH